IMG_9763
Humboldtbruder klein

Anmel­dung

für die neu­en 5. Klas­sen im Schul­jahr 21/22

Lie­be Eltern von Schü­le­rin­nen und Schü­lern der aktu­el­len Klas­se 4!

Für die Schul­an­mel­dung an den wei­ter­füh­ren­den Schu­len wird es in Solin­gen ein ein­heit­li­ches Ver­fah­ren geben. Wie das kon­kret aus­sieht, wird erst Ende Janu­ar ent­schie­den. Die geplan­ten Anmel­de­ta­ge,  2. und 3. Febru­ar, wer­den vor­aus­sicht­lich verschoben.

Genaue­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie zu einem spä­te­ren Zeit­punkt über die Stadt Solin­gen und hier auf unse­rer Schulhomepage.

 

Hier gibt es anstatt des Tags der offe­nen Tür vir­tu­el­le Ein­bli­cke in unse­re Schu­le und unser bun­tes Schulleben.

Bei wei­te­ren Fra­gen mel­den Sie sich bit­te per E‑Mail an offenetuer(at)humboldtgymnasium-solingen.de.

Ter­mi­ne

Janu­ar 2021

21.01.21

12:00
Ein­tra­gen der Noten 

22.01.21

08:15 – 10:15
Q2 Zeugnisausgabe 

26.01.21

12:00 – 17:00
Zeug­nis­kon­fe­ren­zen Sek I und II 

27.01.21

5. Erpro­bungs­stu­fen­kon­fe­renz Klas­se 6b 
5. Erpro­bungs­stu­fen­kon­fe­renz Klas­se 6c 

Wei­te­re Termine…

Rege­lun­gen für den Unter­richt im neu­en Jahr

Der Prä­senz­un­ter­richt wird ab sofort bis zum 31. Janu­ar 2021 aus­ge­setzt. Der Unter­richt wird mit dem Start nach den Weih­nachts­fe­ri­en ab Mon­tag, den 11. Janu­ar 2021, grund­sätz­lich für alle Jahr­gangs­stu­fen als Distanz­un­ter­richt erteilt.

Alle Eltern sind auf­ge­ru­fen, ihre Kin­der – soweit mög­lich – zuhau­se zu betreu­en, um so einen Bei­trag zur Kon­takt­re­du­zie­rung zu leisten.

Unse­re Schu­le bie­tet jedoch ab Mon­tag, den 11. Janu­ar 2021, ein Betreu­ungs­an­ge­bot für die­je­ni­gen Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Klas­sen 5 bis 6 an, die nach Erklä­rung ihrer Eltern nicht zuhau­se betreut wer­den kön­nen. Die Betreu­ung fin­det zeit­lich im Umfang des regu­lä­ren Unter­richts- bzw. Betreu­ungs­zeit­raums, bei Bedarf auch unab­hän­gig vom Bestehen eines Betreu­ungs­ver­tra­ges statt.

Wäh­rend der Betreu­ungs­an­ge­bo­te in den Schu­len fin­det kein regu­lä­rer Unter­richt statt. Viel­mehr die­nen die Betreu­ungs­an­ge­bo­te dazu, jenen Schü­le­rin­nen und Schü­lern, die beim Distanz­un­ter­richt im häus­li­chen Umfeld ohne Betreu­ung Pro­ble­me bekä­men, die Erle­di­gung ihrer Auf­ga­ben in der Schu­le unter Auf­sicht zu ermög­li­chen. Die­se Schü­le­rin­nen und Schü­ler neh­men – auch wenn sie sich in der Schu­le befin­den – am Distanz­un­ter­richt ihrer jewei­li­gen Lern­grup­pe teil.

Für Klas­sen­ar­bei­ten gilt: Grund­sätz­lich wer­den in den Schu­len bis zum 31. Janu­ar 2021 kei­ne Klas­sen­ar­bei­ten und Klau­su­ren geschrie­ben, da der Unter­richt im 1. Schul­halb­jahr eine aus­rei­chen­de Basis für die Leis­tungs­be­wer­tung auf dem Halb­jah­res­zeug­nis geschaf­fen hat. Aus­nah­men hier­von gel­ten für in die­sem Halb­jahr noch zwin­gend zu schrei­ben­de Klau­su­ren und durch­zu­füh­ren­de Prü­fun­gen in den Jahr­gangs­stu­fen Q1 und Q2; hier kön­nen die nach APO-GOSt erfor­der­li­chen, wegen der Unter­richts­aus­fäl­le vor Weih­nach­ten aber noch nicht geschrie­be­nen Klau­su­ren im Ein­zel­fall unter Ein­hal­tung der Hygie­ne­vor­ga­ben der Coro­na­Be­tr­VO im Prä­senz­for­mat geschrie­ben werden.

Wei­te­re Infos