IMG_9763
Humboldtbruder klein

Jugend forscht

Jugend forscht-AG

Die­ses Ange­bot rich­tet sich an Expe­ri­men­tier-Pro­fis oder sol­che, die es wer­den wol­len. Gesucht wer­den Schü­le­rin­nen und Schü­ler mit krea­ti­ven Ideen und For­scher­drang, die Lust haben, allein oder im Team mit einem selbst­ge­wähl­ten Forschungs­projekt am Wett­be­werb „Jugend forscht“ (für Schü­ler zwi­schen 15 und 21 Jah­ren) bzw. „Schü­ler expe­ri­men­tie­ren“ (für Schü­ler bis 14 Jah­re) teil­zunehmen. Sie fin­den in der AG Gleich­ge­sinn­te und wer­den bei der Um­setzung ihrer Ideen unterstützt.

Dabei geht es zunächst dar­um, eine inter­es­san­te For­schungs­fra­ge zu ent­wickeln, die in eins der Jugend forscht-Fach­ge­bie­te (zum Bei­spiel Bio­lo­gie oder Che­mie) passt und mit natur­wissen­schaft­lichen Metho­den unter­sucht wer­den kann. Dann müs­sen In­for­ma­tionen recher­chiert, Expe­ri­men­te geplant und durch­geführt wer­den, bevor die AG-Teil­neh­mer ihre Ergeb­nis­se wie ech­te Wissen­­schaft­ler in einer schrift­li­chen Arbeit zusam­menfassen und im Febru­ar beim Regio­nal­wett­be­werb im Tech­no­­lo­­gie- und Grün­der­zentrum der Öffent­lich­keit prä­sen­tie­ren kön­nen. Wer die Jury mit sei­nem Pos­ter und Kurz­vortrag über­zeugt, kann tol­le Prei­se gewin­nen und sich viel­leicht sogar für wei­te­re Wettbewerbs­runden auf Lan­des- oder Bun­des­ebe­ne qualifizieren.

 

Ange­bot für Schü­le­rin­nen und Schü­ler ab Klas­se 6

Ter­min: Don­ners­tag, 7. + 8. Stunde

Start: 27.08.20

Ort: Raum 319 (Bio­raum)

Lei­tung: Frau Dr. Hergert

Wer an der AG teil­neh­men möch­te, mel­det sich bit­te bis Don­ners­tag, 20.08.20 unter Anga­be sei­nes Namens und sei­ner Klas­se bei Frau Dr. Her­gert an. Da die AG im Schul­jahr 2020/21 wegen Covid-19 nicht jahr­gangs­stu­fen­über­grei­fend durch­geführt wer­den darf, wer­den voraus­sichtlich nicht alle Interes­senten einen AG-Platz er­halten kön­nen. Die Teil­neh­mer wer­den vor dem ers­ten AG-Ter­min informiert.