IMG_9763
Humboldtbruder klein

Hier fin­det man alle Infor­ma­tio­nen, die die Ober­stu­fe betreffen:

Die Oberstufe/Sekundarstufe II

glie­dert sich in

  • Ein­füh­rungs­pha­se (EF): Jahr­gangs­stu­fe 10 und
  • Qua­li­fi­ka­ti­ons­pha­se (QPh): Q1 oder Jahr­gangs­stu­fe 11 / Q2 oder Jahr­gangs­stu­fe 12

In der Ein­füh­rungs­pha­se wer­den sowohl metho­disch als auch inhalt­lich die Grund­la­gen für den wei­te­ren Bil­dungs­gang gelegt, am Ende des Schul­jah­res führt eine Ver­set­zung in die Qualifikationsphase.

Es gibt kei­ne Klas­sen, die Schü­le­rin­nen und Schü­ler wer­den ent­spre­chend ihrer indi­vi­du­el­len Wahl auf Kur­se ver­teilt. Um die sozia­le Ein­glie­de­rung zu unter­stüt­zen wer­den aller­dings Lern­gruppen gebil­det, die in den Kern­fä­chern Mathe­ma­tik, Deutsch und Eng­lisch jeweils gleich bleiben.

Je zwei Bera­tungs­leh­re­rIn­nen beglei­ten die Schü­le­rIn­nen eines Jahr­gangs durch­ge­hend von der ers­ten Bera­tung in der Jahr­gangs­stu­fe 9 bis zum Abitur.

Ver­tie­fungs­kur­se in den Kern­fä­chern D, E, M unter­stüt­zen im ers­ten Halb­jahr der EF Schüler­Innen ande­rer Schu­len sowie eige­ne bei der Siche­rung metho­di­scher und inhalt­li­cher Grund­la­gen, berei­ten im zwei­ten Halb­jahr auf Anfor­de­run­gen in den LKs vor.

Wei­te­re För­der­mög­lich­kei­ten bie­tet das schul­in­ter­ne Tuto­ren­pro­gramm.

Im bilin­gua­len Ver­tie­fungs­kurs kön­nen Eng­lisch­kennt­nis­se ver­tieft wer­den, er berei­tet auf die Pro­jekt­ar­beit im bilin­gua­len Pro­jekt­kurs der Q1 vor.

Als Fremd­spra­chen wer­den ange­bo­ten: Eng­lisch, Fran­zö­sisch (fort­ge­führt), Latei­nisch (fort­ge­führt), Spa­nisch (fort­ge­führt und neu­ein­set­zend. Schü­le­rIn­nen, die in der Sekun­dar­stu­fe I kei­ne zwei­te Fremd­spra­che erlernt haben, müs­sen Spa­nisch neu­ein­set­zend belegen!)

Gesell­schaft­li­che Fächer sind: Erd­kun­de, Geschich­te, Päd­ago­gik, Phi­lo­so­phie und Sozialwissenschaften.

Im Bereich Naturwissenschaften/Technik kön­nen gewählt wer­den: Bio­lo­gie, Che­mie, Phy­sik, Informatik

In der Qua­li­fi­ka­ti­ons­pha­se erwer­ben die Schü­le­rIn­nen die nöti­gen Kennt­nis­se und methodi­schen Fähig­kei­ten für ein spä­te­res Stu­di­um oder eine Berufs­aus­bil­dung. Sie ver­schaf­fen  sich die Vor­aus­set­zun­gen zur Abitur-Zulas­sung und wer­den auf die Abitur­prü­fun­gen vorbereitet.

Aus einem brei­ten Fächer­an­ge­bot wäh­len sie ihren indi­vi­du­el­len Bildungsweg.

Fol­gen­de LK-Fächer wer­den aktu­ell am Hum­boldt­gym­na­si­um unter­rich­tet, teils in Koope­ra­ti­on mit dem Gym­na­si­um Vogelsang:

  • Deutsch, Eng­lisch
  • Geschich­te, Erd­kun­de, Päd­ago­gik, Sozialwissenschaften
  • Mathe­ma­tik, Bio­lo­gie, Physik

Außer­dem wer­den als LK ange­bo­ten, wur­den aber aktu­ell von den Schü­le­rIn­nen nicht angewählt:

  • Fran­zö­sisch, Spa­nisch (fort­ge­führt), Kunst, Chemie

In der Q1 (Jahrgangsstufe11) besteht – ergän­zend zu Musik und Kunst – die Mög­lich­keit krea­tiv tätig zu wer­den in Lite­ra­tur-Kur­sen (Thea­ter­auf­füh­run­gen in deut­scher oder eng­li­scher Spra­che), Vokal- oder Instru­men­tal­prak­ti­schen Kur­sen (Chor oder Orchester).

Zur Vor­be­rei­tung und Unter­stüt­zung der Fach­ar­beit in der Q1 gibt es neben der all­ge­mei­nen Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung einen Fach­ar­beits­work­shop und gemein­sa­me Besu­che in den Uni­ver­si­täts­bi­blio­the­ken Wup­per­tal oder Düsseldorf

In den Fremd­spra­chen kön­nen wei­te­re Zusatz­qua­li­fi­ka­tio­nen erwor­ben werden:

  • Cam­bridge Advan­ced Eng­lish Certificate
  • DEL­F/­DALF-Zer­ti­fi­ka­te (Fran­zö­sisch)
  • DELE-Zer­ti­fi­ka­te (Spa­nisch)

Indi­vi­du­el­le Unter­stüt­zung und För­de­rung erhal­ten Schü­le­rIn­nen für ihre Teil­nah­me an den ver­schie­dens­ten Wett­be­wer­ben, sowohl im künst­le­ri­schen, als auch im wis­sen­schaft­li­chen oder sport­li­chen Bereich.

Zum Fahr­ten­pro­gramm in der Ein­füh­rungs­pha­se gehören

  • Isra­el-Aus­tausch (in Ver­bin­dung mit der Israel-AG),
  • USA-Aus­tausch
  • Argen­ti­ni­en-Aus­tausch
  • Inter­re­li­giö­se Stadtrundfahrt

In der Qua­li­fi­ka­ti­ons­pha­se fin­det die LK-Fahrt jeweils zu Beginn der Q2 in der Woche vor den Herbst­fe­ri­en statt.

Zur Stu­di­en- und Berufs­ori­en­tie­rung bie­tet das StuBoB  unter­schied­li­che Ver­an­stal­tun­gen, neben der Teil­nah­me an FORUM Beruf und FORUM Stu­di­um in Solin­gen z.B. in der EF die (frei­wil­li­ge) Teil­nah­me an einem Aus­lands­prak­ti­kum (Eng­land), in der Q1 das Dua­le Ori­en­tie­rungs­prak­ti­kum (DOP, frei­wil­lig) und die Berufs­ori­en­tie­rungs­wo­che (BOW).

Außer­dem ermög­licht wird der Besuch einer wei­te­ren Stu­di­en-/Be­rufs­ori­en­tie­rungs­mes­se sowie eines Stu­di­en­in­for­ma­ti­ons­ta­ges an einer selbst gewähl­ten Universität.

Die Agen­tur für Arbeit bie­tet Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen für Eltern und Schü­le­rIn­nen sowie die Mög­lich­keit zur indi­vi­du­el­len Bera­tung durch eine monat­liche Bera­tungs­stun­de ihres Mit­ar­bei­ters, Herr Garbe.


Die Bera­tung in der Ober­stu­fe (EF — Q2) 

Regel­mä­ßi­ge Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen durch die Ober­stu­fen­lei­tung und indi­vi­du­el­le Schul­laufbahnberatungendurch die Beratungslehrer/innen (im Bera­tungs­raum der Ober­stu­fen, Raum 029) beglei­ten und unter­stüt­zen die Ober­stu­fen-Schü­ler/in­nen in allen Jahrgängen.

Dane­ben gewinnt die päd­ago­gisch-psy­cho­lo­gi­sche Ein­zel­fall­be­ra­tungzuneh­mend an Bedeu­tung. Hier steht das Bera­tungs­leh­rer­team (Frau Bruch­haus, Frau Cybul­la-Rath­geb, Herr Meu­then, Frau Pil­len) in enger Zusam­men­ar­beit mit dem SII-Bera­tungs­leh­rer­team, um Schüler/innen sowohl bei schu­li­schen als auch außer­schu­li­schen Pro­ble­men zu hel­fen bzw. sie mit exter­nen Bera­tern zusammenzubringen.

In der Ober­stu­fe ver­dich­tet sich die Arbeit der Stu­di­en- und Berufs­wahl­vor­be­rei­tung. Die Bera­tung im schul­ei­ge­nen Berufs­in­for­ma­ti­ons­zen­trum (StuBoB) mit den zuge­hö­ri­gen Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen und Pro­jek­ten (z.B. Berufs­ori­en­tie­rungs­wo­che in Jgst. Q1) berei­tet den Über­gang von der Schu­le zur Hoch­schu­le oder zur betrieb­li­chen Aus­bil­dung vor.

Ana­log zur Vor­ge­hens­wei­se in der Mit­tel­stu­fe wer­den die­je­ni­gen Schüler/innen, die nur das Errei­chen des schu­li­schen Teils der Fach­hoch­schul­rei­fe nach Q1 anstre­ben, indi­vi­du­ell bera­ten. Auch vor dem Ein­tritt in die Qua­li­fi­zie­rungs­pha­se wer­den mit leis­tungs­schwa­chen Schü­lern inten­si­ve Bera­tungs­ge­sprä­che geführt, um Fehl­ent­schei­dun­gen in der schu­li­schen und außer­schu­li­schen Lauf­bahn zu minimieren.