"freestyle physics" auf dem Campus der Uni Duisburg

physik wettbewerbZu einer Zeit als ganz Europa noch den beiden Halbfinalspielen der Fußballeuropameisterschaft entgegenfieberte, waren 32 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6 bis 12 unserer Schule gedanklich und physisch schon im Finale.

Die Rede ist vom Finale des Schülerwettbewerbs „freestyle-physics", das zum 11. Mal auf dem Campus der Universität Duisburg stattgefunden hat.

Nach Wochen und Monaten mit Ideen, Schweiß und Tüftelei waren die Wasserraketen und Sandfahrzeuge sowie die Doppelwindmühle endlich fertig konstruiert und die Wettbewerbe konnten beginnen.

Alle zwölf gemeldeten Humboldtgruppen überstanden die Vorrunde, d.h. die Begutachtung und Zulassung durch die Fachjury, so dass alle voller Selbstbewusstsein in die K.o.-Runde starteten. Es wurde Wettbewerbsluft geschnuppert und zahlreiche Erfahrungen konnten hier vor allem von den jungen, talentierten TüftlerInnen aus dem Jahrgang 6 des „Humboldt-Teams" gesammelt werden.

   
© Humboldtgymnasium Solingen & LernVid.com 2014