Für das lehrende Personal

Bei Problemen mit Schülerinnen bzw. Schülern:

  • man versucht durch das direkte Gespräch mit der betreffenden Person den Konflikt zu lösen
  • Lehrer/innen des Beratungslehrerteams für SI bzw. SII beraten
  • die Koordinatoren der Erprobungsstufe/der Mittelstufe bzw. der Oberstufe versuchen als erweiterte Schulleitung eine Problemlösung
  • die Instrumente der kollegialen Fallberatung werden zu Hilfe genommen
  • sind die ergriffenen Maßnahmen erfolglos kann die Schulleitung informiert werden und ggf. externe Hilfe herangezogen werden

Bei Problemen mit Eltern:

  • man versucht durch das direkte Gespräch mit der betreffenden Person den Konflikt zu lösen
  • die Koordinatoren der Erprobungsstufe/der Mittelstufe bzw. der Oberstufe versuchen als erweiterte Schulleitung eine Problemlösung
  • die Instrumente der kollegialen Fallberatung werden zu Hilfe genommen
  • sind die ergriffenen Maßnahmen erfolglos kann die Schulleitung informiert werden und ggf. externe Hilfe herangezogen werden

Bei Problemen mit Kolleginnen bzw. Kollegen:

  • Mitglieder des Lehrerrates beraten bzw. vermitteln
  • ggf. wird die Gleichstellungsbeauftragte ins Vertrauen gezogen
  • sind die ergriffenen Maßnahmen erfolglos, kann die Schulleitung informiert werden und ggf. externe Hilfe herangezogen werden

Bei Problemen mit dem nichtlehrenden Personal:

  • man versucht durch das direkte Gespräch mit der betreffenden Person den Konflikt zu lösen
  • der Hausmeister unternimmt einen Vermittlungsversuch
  • Mitglieder des Lehrerrates beraten bzw. vermitteln
  • die Instrumente der kollegialen Fallberatung werden zu Hilfe genommen
  • ggf. wird die Gleichstellungsbeauftragte ins Vertrauen gezogen
  • sind die ergriffenen Maßnahmen erfolglos, kann die Schulleitung informiert werden und ggf. externe Hilfe herangezogen werden

Bei Problemen mit der Schulleitung:

  • man versucht durch das direkte Gespräch mit der betreffenden Person den Konflikt zu lösen
  • eine andere Person der Schulleitung vermittelt
  • Mitglieder des Lehrerrates beraten bzw. vermitteln
  • ggf. wird die Gleichstellungsbeauftragte ins Vertrauen gezogen
  • die Instrumente der kollegialen Fallberatung werden zu Hilfe genommen
  • Mitglieder des Landespersonalrates beraten bzw. vermitteln
  • sind die ergriffenen Maßnahmen erfolglos, kann der für unsere Schule zuständige Dezernent bei der Oberen Schulaufsicht ins Vertrauen gezogen werden
   
© Humboldtgymnasium Solingen & LernVid.com 2014