Die Beratung in der Oberstufe (EF - Q2)

Regelmäßige Informationsveranstaltungen durch die Oberstufenleitung und individuelle Schullaufbahnberatungen durch die Beratungslehrer (im Beratungsraum der Oberstufen, Raum 029) begleiten und unterstützen die Oberstufen-Schüler/innen in allen Jahrgängen.
Daneben gewinnt die pädagogisch-psychologische Einzelfallberatung zunehmend an Bedeutung. Hier steht das Beratungslehrerteam (Frau Bruchhaus, Frau Cybulla-Rathgeb, Herr Meuthen, Frau Pillen) in enger Zusammenarbeit mit dem SII-Beratungslehrerteam, um Schüler/innen sowohl bei schulischen als auch außerschulischen Problemen zu helfen bzw. sie mit externen Beratern zusammenzubringen.


In der Oberstufe verdichtet sich die Arbeit der Studien- und Berufswahlvorbereitung. Die Beratung im schuleigenen Berufsinformationszentrum (StuBoB) mit den zugehörigen Informationsveranstaltungen und Projekten (z.B. Berufsorientierungswoche in Jgst. Q1) bereitet den Übergang von der Schule zur Hochschule oder zur betrieblichen Ausbildung vor.
Analog zur Vorgehensweise in der Mittelstufe werden diejenigen Schüler/innen, die nur das Erreichen des schulischen Teils der Fachhochschulreife nach Q1 anstreben, individuell beraten. Auch vor dem Eintritt in die Qualifizierungsphase werden mit leistungsschwachen Schülern intensive Beratungsgespräche geführt, um Fehlentscheidungen in der schulischen und außerschulischen Laufbahn zu minimieren.

   
© Humboldtgymnasium Solingen & LernVid.com 2014