Mittagspause

 

60 Minuten Mittagspause- was soll in dieser Zeit geschehen?

 

Wir als Schulgemeinde wollen die Gestaltung dieser Zeit selbst in die Hand nehmen, zum einen, um den Bedürfnissen und Wünschen aller Beteiligten besser gerecht werden zu können und zum anderen, um diese Zeit unserem Selbstverständnis entsprechend zu gestalten. Deshalb arbeiten wir nicht mit einem freien Träger von außerhalb, sondern Lehrerinnen, Lehrer und Schüler der Oberstufe tragen gemeinsam zum Gelingen der Mittagspause am HGS bei.

Wie alle Gymnasien, die keine Ganztagsschulen sind, haben auch am Humboldtgymnasium immer mehr Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I nachmittags Unterricht. Das bedeutet: Nach der 6. Stunde erst einmal Mittagspause, dann weiter Unterricht bis 15.50. Zunächst kann man in der Mensa essen, aber was dann? - Folgende Angebote können wir machen:

 

1. Übermittagsbetreuung für die Jahrgänge 5 und 6

 

Wir bieten von Montag bis Freitag eine verbindliche Betreuung für die Klassen 5 und 6 bis 15.00 Uhr an. Während dieser Zeit können die Schülerinnen und Schüler

- an einem gemeinsamen Mittagessen (s.u.) von Schülern, Schülerhelfern und dem betreuenden Lehrer teilnehmen

- freie Angebote bis 14.20 Uhr wahrnehmen

- im Silentium Hausaufgaben machen

- eine Arbeitsgemeinschaft wählen

- wechselnde freie Angebote im Anschluss an die Hausaufgabenbetreuung wahrnehmen, (z.B. Leseclub, Gesellschaftsspiele, bewegte Pause etc.)

Grundsätzlich gilt: Die Eltern melden ihre Kinder möglichst zum Anmeldetermin, spätestens aber am Kennenlern-Nachmittag zur Übermittagsbetreuung an. Sie können Ihr Kind auch nur für bestimmte Tage anmelden, z.B. montags und mittwochs. Falls sich Ihre persönliche Situation ändert, nehmen Sie im Laufe des Schuljahres problemlos Änderungen vor. Die Anwesenheit wird täglich überprüft, auch in den AGs. Falls Ihr Kind ausnahmsweise nicht oder verkürzt teilnimmt, bitten wir um eine kurze schriftliche Mitteilung.

Kosten: Beitrag für Sachmittel wie Spielgeräte von 5 € pro Monat

 

2. Das Mittagessen

 

Ab 13.20 Uhr kann in der Mensa das Mittagessen eingenommen werden. Ein Gericht (Hauptgang + Beilage + Nachtisch) kostet 3,50 Euro, bezahlt wird mit Hilfe des im Schülerausweis vorhandenen Chip, der mit Bargeld an einem im Treppenhaus vor dem Eingang der Mensa aufgestellten Terminal aufgeladen werden kann. Die Firma TroSservice bietet ein Abo-System an, über das Sie sich hier genauer informieren können.

Die Schülerinnen und Schüler, die Verpflegung mitgebracht haben, können diese selbstverständlich ebenfalls in der Mensa verzehren.

 

3. Freie Angebote während der Mittagspause

 

- Ballspiele und Tischtennis auf dem Schulhof

- Teestube – Teetrinken und spielen, einfach nur reden...*

- Lesen in der Bibliothek*

- Kreative Pause – wir arbeiten mit verschiedenen Materialien und stellen kleine Kunstwerke her*

*Angebot nicht täglich und nicht für alle Altersstufen

 

4. Arbeitsgemeinschaften

 

Nach der Mittagspause finden ab 14.00 viele Arbeitsgemeinschaften, die besonders für die Klassen 5 und 6 geeignet sind, statt. Das Angebot reicht von Jazz-Dance bis Volleyball, aber auch der 5-6-7-Chor und die Zirkus-AG sind hier ebenfalls zu empfehlen. Eine vollständige Übersicht gibt es immer zu Beginn des Schuljahrs.

 

5. Hausaufgabenraum (Silentium) Montag bis Freitag

 

von 13.20 Uhr bis 15.00 Uhr für die Klassen 5 und 6

Ein Lehrer und drei Schülerhelfer kümmern sich die Kinder, die zur Hausaufgaben-betreuung angemeldet sind. Die Schüler können in Ruhe je nach Arbeitstempo einen großen Teil ihrer Aufgaben erledigen, sie erhalten jedoch keinen Unterricht, die Aufgaben werden nicht nachgesehen, kleine Hilfestellungen werden gegeben.

Bei weiteren Fragen steht Frau Bärens gerne zur Verfügung.

   
© Humboldtgymnasium Solingen & LernVid.com 2014