Humboldt "on air"

Seit diesem Schuljahr können 8. und 9.Klässler lernen, wie man eine Radiosendung vorbereitet und durchplant. Jeden Dienstag von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr treffen sich die zehn Mitglieder der Radio-AG unter der Leitung von Herrn Klette im Kunstraum und lernen, wie man für eine Radiosendung einzelne Berichte aufnimmt, zusammenschneidet und fertigstellt. Am 29.November 2015 bekommen die Schülerinnen und Schüler eine Stunde (genauer gesagt 57 Minuten) Sendezeit beim Radio RSG.


In dieser Stunde werden selbsterarbeitete Berichte, Nachrichten und selbstausgesuchte Musik gesendet. Um diese Informationen für Berichte zu erhalten, macht die Radio-AG auch Ausflüge, zum Beispiel ins Kunstmuseum in Solingen. Dort interviewten die Mädchen und Jungen die Jugendleiterin des Museums. Das Equipment der Arbeitsgemeinschaft besteht aus ein paar Aufnahmegeräten und Laptops mit einem teuren Schnittprogramm. Zusätzlich für eine gelungene Sendung machen die Mitglieder Sprechübungen, wie zum Beispiel Zungenbrecher.
Also, wer das Ergebnis hören möchte, schaltet am 29.11.2015 um 18:04 Uhr RSG ein, um die erste Radiosendung „Humboldt on air" der Radio-AG des Humboldtgymnasiums Solingen zu hören.

   
© Humboldtgymnasium Solingen & LernVid.com 2014