Erfolgreiche Titelverteidigung in Wuppertal

Der Roboter-AG ist es erneut gelungen: Wie auch schon im Vorjahr gewann das Team mit ihrem Lego-Mindstorms-EV3 Roboter den ZDI-Roboterwettbewerb in Wuppertal.

So langsam wird es zur Routine, dass wir jährlich einmal zum Wettbewerb des ZDI-Zentrums BeST am Campus Freudenberg fahren. Diesmal war es jedoch anders, da alle AG-Teilnehmer, die vorher für uns am Wettbewerbstisch standen, die Altersgrenze überschritten haben und somit nur noch als Coaches teilnehmen durften. Doch trotz des, zum Teil, erneuerten Teams schafften wir den Einzug in das Halbfinale. Dies war jedoch ein schwerer Weg, da, wie üblich, einige Programmierungen oder Roboterteile nicht mehr funktionierten. Diese konnten wir jedoch beheben und so nach drei Vorrunden in das Halbfinale einziehen. Dort besiegten wir schließlich auch die anderen drei Konkurrenten im Wettstreit um das Finale.

Leider, oder für uns zum Glück, lief bei den gegnerischen Teams nicht alles rund, sodass wir es in das Finale schafften. Dort setzten wir uns auch noch gegen das letzte Team durch und gewannen so die Vorrunde. Nun geht es am 16. Dezember in Mühlheim um die Titelverteidigung auf Landesebene. Dazwischen steht für uns allerdings noch der Wettbewerb in der First-Lego-League in Königswinter, Anfang Dezember, an.

Besonderheit bei dem Wettbewerb am 28. September in Wuppertal war der Besuch des Humanoiden „Pepper", der das Alter beliebiger Personen schätzen konnte und sich nahezu perfekt Gesichter und Namen merkte.

Max Märken, EF

   
© Humboldtgymnasium Solingen & LernVid.com 2014