Vorbereitung des Wettbewerbs freestyle-physics

Die Universität Duisburg-Essen schreibt seit mehr als 10 Jahren den Wettbewerb „freestylephysics" aus. Zur Wahl stehen in jedem Jahr bis zu 6 unterschiedliche Aufgaben, die das Ziel haben, ausgefallene Geräte zu konstruieren, die bestimmte Vorgaben erfüllen. In den vergangenen Jahren wurden Wasserraketen, mit Sand angetriebene Fahrzeuge, Kettenreaktionen und vieles mehr gebaut. An den Finaltagen auf dem Campus der Universität kurz vor den Sommerferien treten dann die Geräte aller Gruppen in den jeweiligen Bereichen gegeneinander an. Während der Vorbereitungszeit braucht man Ideen und Freude am Ausprobieren und Tüfteln. An den Finaltagen in Duisburg bekommt man interessante und ungewöhnliche Einblicke in die Arbeit und Labore der Physiker an der Universität und die Teilnahme am Wettbewerb bringt viel Spaß und Spannung. Weitere Informationen zum Wettbewerb findest Du unter http://fkpme246a.uni-duisburg.de/wp/anmeldung-zum-wettbewerb-defunc/ .


Ansprechpartner an unserer Schule ist Herr Lübeck. Wenn Du Lust hast an dem Wettbewerb und der Vorbereitungs-AG teilzunehmen, solltest Du Dich ab Februar 2014 bei Herrn Lübeck (R029) anmelden.

"freestyle physics" auf dem Campus der Uni Duisburg

physik wettbewerbZu einer Zeit als ganz Europa noch den beiden Halbfinalspielen der Fußballeuropameisterschaft entgegenfieberte, waren 32 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6 bis 12 unserer Schule gedanklich und physisch schon im Finale.

Weiterlesen...

   
© Humboldtgymnasium Solingen & LernVid.com 2014